Lifehacks für Remote Work

Phasen von Privatleben einerseits und Arbeiten/Lernen zu Hause unterscheiden

Um morgens wirklich vom Privatleben mit Familie und Partner:in ins Arbeiten oder Lernen zu kommen können ein paar kleine Rituale helfen.

  1. Voneinander verabschieden. Ab jetzt hört ein Tagesabschnitt auf, ein nächster beginnt. Beim Verabschieden kann man gemeinsame Pausen (z.B. die Mittagspause) miteinander verabreden.
  2. Möglichst einen räumlich vom Frühstücks-Küchentisch getrennten Platz zum konzentrierten Arbeiten finden. Nicht jeder hat den Komfort, ein dediziertes Arbeitszimmer zu haben. Vielleicht langt es ja auch, den Küchentisch wirklich abzuräumen und damit deutlich vom Frühstückstisch zum Arbeitstisch zu machen.
  3. Eine Runde um den Block. Selbst wenn es nur 5 Minuten sind, kann ein kleiner Morgenspaziergang um den Block Wunder wirken. Während des Spaziergangs vom Morgen verabschieden und freudig den (Arbeits/Lern)-Tag begrüßen.

Was this article helpful?

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.