Mehr Übersicht bei der Arbeit mit Google Docs – kontextspezifische Links

Google Docs eignen sich für viele Szenarien, wo Interaktion online benötigt wird aus mindestens 2 Gründen:

  • Man kann die Dokumente – sowohl Texte als auch Folien als auch Tabellen kollaborativ bearbeiten, d.h. mehrere Autoren können gleichzeitig an einem Dokument arbeiten.
  • Die Freigabe von Dokumenten zum Lesen oder Bearbeiten kann sehr leichtgewichtig einfach mit einem Link erfolgen – ohne dass die Autoren mit Google angemeldet sein müssen.

Ich möchte hier ein paar Tricks und Kniffe aus der Praxis vorstellen, die vielleicht noch nicht so sehr bekannt sind, die Nutzung von Google Docs bei Workshops, Trainings, Retrospektiven oder in schulischen Umgebungen aber leichter machen können.

Mit vielen Dokumenten in einem Online-Meeting zu arbeiten kann schnell zu Verwirrungen beim Moderator und bei Teilnehmern führen. Wenige Dokumente sorgen für bessere und schnellere Navigation. Um dennoch die Teilnehmer kontextspezifisch (entspr. Prozessschritt oder für Gruppenarbeit) zum richtige Material zu schicken, lassen sich innerhalb der Dokumente Links nutzen. Im einzelnen sind das:

Docs

In Textdokumenten lassen sich Überschriften direkt mit einem Link anspringen. Dazu ist folgendes zu tun:

  1. Strukturansicht öffnen
  2. entspr. Überschrift auswählen
  3. Aus der Adressleiste im Browser die entspr. Url kopieren.

Slides

Ähnlich wie in Texten Überschriften angesprungen werden können, lassen sich einzelne Folien zielgenau anspringen. Das geht ganz einfach mit:

  1. Entsprechende Folie auswählen.
  2. In der Adressleiste des Browsers die Url kopieren.

Tabellen

Um den Kreis zu schließen, hier noch die Übersicht, was in Tabellen möglich ist. Zunächst mal lassen sich einzelne Tabs/Sheets einzeln anspringen:

  1. Entsprechenden Tabellenreiter auswählen.
  2. In der Adressleiste des Browsers die Url kopieren.

In der Tabellenkalkulation ist aber noch mehr möglich. Man kann Links zu Bereichen innerhalb von Tabellen nutzen. Das geht ganz einfach:

  1. Bereich in der Tabelle auswählen.
  2. Mit rechter Maustaste das Kontextmenü öffnen.
  3. Get link to this range auswählen.
  4. Die Url wird nun automatisch in die Zwischenablage kopiert.

Was this article helpful?

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.